Logopädie in der Mühlenstraße

Beratung, Diagnostik und Therapie bei Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.
Frederike Bußmann – staatlich geprüfte Logopädin.
LeistungsangebotKontaktbereich

Informationen zu COVID-19

Die Sicherheit der Patienten und deren Angehörigen steht an oberster Stelle. Deshalb werden in der Praxis alle empfohlenen und bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten, um eine sichere Behandlung zu gewährleisten.

Informationen zu COVID-19

Die Sicherheit der Patienten und deren Angehörigen steht an oberster Stelle. Deshalb werden in der Praxis alle empfohlenen und bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten, um eine sichere Behandlung zu gewährleisten.

Leistungsangebot

Leistungen im Überblick
Praxisinhaberin mit blondem Mädchen beim Kartenspielen

Fundierte Diagnostik

Durchführung einer individuellen, fundierten Diagnostik

Zwei Hände die mit Karten und Klötzen spielen

Therapie & Beratung

Für Kinder und Erwachsene in den Bereichen Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen

Sanduhr mit weißem Sand neben einer Topfpflante

Hausbesuche

Gerne biete ich alle Leistungen auch als Hausbesuch an

Für Erwachsene

In meiner Praxis biete ich die Behandlung aller bekannten logopädischen Störungsbilder an.

Die folgenden Störungsbilder bei Erwachsenen werden von mir behandelt.

  • Aphasie
  • Dysarthrie und Dysarthrophonie
  • funktionelle oder organische Stimmstörung (Dysphonie)
  • Schluckstörung (Dysphagie)
  • Stottern und Poltern
  • Zustand nach Laryngektomie
  • Behandlung bei neurodegenerativen Erkrankungen (M. Parkinson, ALS, MS)
Für KinderKontaktbereich

Für Erwachsene

In meiner Praxis biete ich die Behandlung aller bekannten logopädischen Störungsbilder an.

Die folgenden Störungsbilder bei Erwachsenen werden von mir behandelt.

  • Aphasie
  • Dysarthrie und Dysarthrophonie
  • funktionelle oder organische Stimmstörung (Dysphonie)
  • Schluckstörung (Dysphagie)
  • Stottern und Poltern
  • Zustand nach Laryngektomie
  • Behandlung bei neurodegenerativen Erkrankungen (M. Parkinson, ALS, MS)

Für Kinder

Auch die Behandlung sämtlicher Störungsbilder bei Kindern wird in meiner Praxis angeboten.

Folgende Störungsbilder bei Kindern werden von mir behandelt.

  • Sprachentwicklungsstörung
  • Artikulationsstörung
  • Auditive Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Myofunktionelle Störung
  • Lese- Rechtschreibschwäche
  • funktionelle oder organische Stimmstörung
  • Hörstörung
  • Schluckstörung
  • Stottern und Poltern
  • Rhinophonie
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)
Für ErwachseneKontaktbereich

Für Kinder

Auch die Behandlung sämtlicher Störungsbilder bei Kindern wird in meiner Praxis angeboten.

Folgende Störungsbilder bei Kindern werden von mir behandelt.

  • Sprachentwicklungsstörung
  • Artikulationsstörung
  • Auditive Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Myofunktionelle Störung
  • Lese- Rechtschreibschwäche
  • funktionelle oder organische Stimmstörung
  • Hörstörung
  • Schluckstörung
  • Stottern und Poltern
  • Rhinophonie
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)

Therapieablauf

Jede Therapie verläuft anders und wird individuell auf den Patienten und seine Bedürfnisse
abgestimmt. Dennoch gibt es einen festen Ablaufplan, der sich aus den vier nachfolgenden
Punkten zusammensetzt:
  • 1. Verordnung

    Privat oder kassenärztliche Verordnung eines Arztes.

  • 2. Erstgespräch

    Persönliches Erstgespräch, Anamnese und Diagnostik.

  • 3. Therapieplanung

    Individuell auf jeden Patienten abgestimmt.

  • 4. Therapie

    In der Regel 10 x 45 Minuten 1-2 x wöchentlich, je nach Störungsbild.

» ES IST MIR WICHTIG, JEDEN MENSCHEN GANZHEITLICH UND INDIVIDUELL ZU BETRACHTEN UND NICHT AUSSCHLIEßLICH SYMPTOMORIENTIERT ZU BEHANDELN, UM LANGFRISTIGE ERFOLGE ZU ERZIELEN. «

— Frederike Bußmann

Profil

Eine Hand bildet aus Buchstabenschnipseln das Wort Tisch

Frederike Bußmann

Praxisinhaberin

2012 - 2015

Ausbildung zur Logopädin an der DAA Lehranstalt für Logopädie in Osnabrück.

seit 2015

Staatlich geprüfte Logopädin.

seit 2015

Mitglied im dbl (Deutscher Bundesverband für Logopädie)

2015 - 2021

Logopädische Betreuung einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

seit 2021

Zertifizierte LSVT® Therapeutin

2015 - 2022

Mehrjährige Tätigkeit in einer logopädischen Praxis und der interdisziplinären Frühförderung.
Eine Hand bildet aus Buchstabenschnipseln das Wort Tisch

Frederike Bußmann

Praxisinhaberin

2012 - 2015

Ausbildung zur Logopädin an der DAA Lehranstalt für Logopädie in Osnabrück.

seit 2015

Staatlich geprüfte Logopädin.

seit 2015

Mitglied im dbl (Deutscher Bundesverband für Logopädie)

2015 - 2021

Logopädische Betreuung einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

seit 2021

Zertifizierte LSVT® Therapeutin

2015 - 2022

Mehrjährige Tätigkeit in einer logopädischen Praxis und der interdisziplinären Frühförderung.

Weiterbildung

Zahlreiche Fortbildungen in verschiedenen Bereichen der Logopädie:

SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie

Durch einen Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma können die Sprachproduktion und -verarbeitung beeinträchtigt sein.
SpAT® ist ein Therapiekonzept, welches der Behandlung von Menschen mit einer Sprechapraxie als auch einer Aphasie dient. Als Sprechapraxie bezeichnet man eine „Fehlsteuerung“ der Sprechbewegungen. Dies zeigt sich sowohl im Bereich der Artikulation als auch der Prosodie und dem Sprechverhalten.
Durch die fundierte SpAT® Diagnostik sowie das multimodale Therapiekonzept, welches in Kombination mit MODAK® angewandt wird, kann die Sprachproduktion reorganisiert werden.

Taping für Logopäden

Auch in der Logopädie hat das Tapen einen wichtigen Stellenwert eingenommen. Besonders im Bereich der Sprech- Stimm- und Schluckstörungen findet die Taping-Methode ihren Einsatz.
Grundsätzlich gilt, dass durch spezielle Bewegungen gesunde Bewegungen generiert werden. So kann durch das Tapen eine Reduktion von Schmerzen, die Verbesserung der Mikrozirkulatuion im Gewebe als auch die Lagekorrektur von Faszien, Kapseln und Gelenken initiiert werden. Ebenso dient das Tape zur Herstellung eines Eutonus entsprechender Muskeln.

Die Tapingmethode ersetzt jedoch nicht die herkömmlichen Therapiemethoden sondern wird vielmehr als ergänzende, unterstützende Maßnahmen gesehen.

Dysphagie

Als Dysphagie bezeichnet man die Störung des Schluckaktes. Dabei kommt es zu einer Beeinträchtigung des Schluckmechanismus beim Essen, Trinken oder auch beim Schlucken von Speichel. Häufig tritt eine Dysphagie als Folge einer neurologischen Erkrankung auf. Doch auch im Alter kann es aufgrund struktureller Veränderungen wie z.B. reduzierter Muskelkraft, Zahnverlust oder auch einer Verlangsamung des Schluckreflexes zu Schluckstörungen kommen.

Häufiges Husten während oder unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme kann ein Indiz für eine solche Schluckstörung sein.

Durch verschiedenste Therapieansätze lässt sich eine Schluckstörung behandeln.
Ziel der Therapie ist es, den Patienten eine sichere Nahrungsaufnahme zu ermöglichen und die Atemwege zu schützen.

Stimmtherapie mittels LAX VOX

Hinter LAX VOX® verbirgt sich eine einfache aber dennoch effektive Übung zur Pflege, Schulung oder Heilung der Stimme. Es wird mit Hilfe eines Silikonschlauches in ein Behältnis mit Wasser „geblubbert“ wodurch eine spürbare Vibration im Mund und Rachenbereich entsteht. Die Muskulatur beginnt sich zu entspannen und ebenso beginnen die Schleimhäute sich zu regenerieren.

Durch das „Blubbern“ gegen den Wasserwiderstand können die Stimmlippen leichter schwingen wodurch ein voller, klarer Klang der Stimme entsteht.

Ich gebe Ihnen eine ausführliche Einführung in LAX VOX®, mache Sie mit der Methodik vertraut und zeige Ihnen, wie Sie diese richtig und vor allem effektiv anwenden können.

Tonusregulierung und Wahrnehmungssteigerung

Das NOVAFON kann in vielen Bereichen der Logopädie eingesetzt werden. Durch den gezielten Einsatz der Vibration des Schallwellengerätes wird das sensomotorische System angeregt.

Ebenso können muskuläre Spannungszustände reguliert werden.
Gerade im Bereich der Schluck-Sprech und Stimmtherapie findet das NOVAFON seinen Einsatz.
Ziel ist es, eine bessere motorische Kontrolle bestimmter Abläufe zu erzielen oder aber auch einer Hypo- oder Hypertonen Muskelspannung entgegenzuwirken.
Auch zur Förderung der Wahrnehmung und Schmerzlinderung wird das NOVAFON eingesetzt.

Lese-Rechtschreibschwäche gezielt behandeln

Eine Lese-Rechtschreibschwäche, kurz LRS, hat vielfältige Ursachen, die bis heute nicht abschließend geklärt sind.
Sowohl genetische Ursachen als auch Umweltfaktoren oder Auffälligkeiten im Bereich der Vorläuferfähigkeiten, die für das Erlernen des Lesens und Schreibens notwendig sind, können eine LRS begünstigen.
Als Vorläuferfähigkeiten bezeichnet man z.B. das phonologische Bewusstsein, die auditive Wahrnehmung, die Lautsprache…

Der Rahmenplan für die Therapie Ihres Kindes wird individuell und je nach Bedürfnissen festgelegt.
Bestandteile der Therapie können u.a. die Förderung der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung sein, sowie die Steigerung der Aufmerksamkeitsspanne und der Konzentrationsfähigkeit.

LSVT LOUD® ist ein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen ruhender Therapieansatz zur Behandlung von Menschen mit Morbus Parkinson.
Bei einem Großteil der Betroffenen mit parkinsontypischen Symptomen kommt es im Krankheitsverlauf zu Problemen beim Sprechen. Diese äußern sich z.B. durch eine immer leiser werdenden, heiseren Stimme, einer verwaschenen Aussprache sowie monotoner Sprechweise.

Die LSVT LOUD® Therapie wird als Intensivtherapie über einen Zeitraum von 4 Wochen mit je 4 Therapieeinheiten á 60 Minuten sowie zusätzlichen häuslichen Übungen durchgeführt.

Der Fokus der Therapie liegt auf der Verbesserung der Sprechlautstärke. Durch das Trainieren der lauten Stimme werden auch weitere Funktionen wie die Atmung, Artikulation und Haltung gestärkt. Ziel ist es, die Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und dadurch die Teilhabe am alltäglichen Leben beizubehalten oder gar wiederzuerlangen.

  • Diagnostik und Therapie bei Dysphagie
  • Taping für Logopäden
  • SpAT®
  • HiPP Fach-Fortbildung: Alles was der Schlucktherapeut über Ernährung wissen sollte – von der normalen bis zur enteralen Ernährung
  • ELS Dysphagia Workshop, Helsinki
  • Einsatz des Novafons
  • LAX VOX®
  • LRS— Lese-Rechtschreibtstörungen gezielt behandeln
  • Das Funktionale Mundprogramm
  • LSVT LOUD®

Praxis

Herzlich Willkommen in der Praxis
Praxisempfang mit heller Empfangstheke und Steinwand im Hintergrund

Im Herzen von Telgte

Wartezimmer mit mehreren Stühlen und einem rot-blauen-Teppich

Moderne & barrierefreie Einrichtung

Großer Threapieraum mit Tisch und zwei Stühlen

Zwei umfangreich ausgestattete Therapieräume

Anfahrt & Aufenthalt

Parkplätze

Kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür.

Zentrale Lage

Gute Erreichbarkeit auch mit dem Fahrrad oder fußläufig.

Zeitvertreib

Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Anfahrt & Aufenthalt

Parkplätze

Kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür.

Zentrale Lage

Gute Erreichbarkeit auch mit dem Fahrrad oder fußläufig.

Zeitvertreib

Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Kontaktbereich

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
02504 922 999 0
02504 922 999 8
info@logopaedie-muehlenstrasse.de
Mühlenstraße 18 | 48291 Telgte

Ich helfe Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie mich telefonisch oder direkt über das Kontaktformular.

Ich werde zeitnah auf Ihre Anfrage antworten!

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht

    Ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.